Vitamin D & Omega-3: keine Vorbeugung von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Es war bisher relativ unklar, ob eine Nahrungsergänzung mit Vitamin D das Risiko von Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduziert, und die Daten aus statistisch breit zufälligen Studien waren begrenzt. Eine neue Studie mit 25871 Teilnehmern in den USA finanziert durch das National Institute of Health u.a. kommt nun zum Schluss:

Die Einnahme von Vitamin D führte nicht zu einer geringeren Häufigkeit von invasivem Krebs oder kardiovaskulären Ereignissen als Placebo.

Siehe: Vitamin D Supplements and Prevention of Cancer and Cardiovascular Disease

Weiterhin bestätigt scheint hingegen der positive Einfluss von Vitamin D als Nahrungsergänzung in den Wintermonaten um weniger anfällig gegenüber Schnupfen und Grippe zu sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.